Mit der Luxus-Yacht unterwegs in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg
Anna Blume Bootcharter

Technik-Highlights

Die Liste
Übersicht
Boote
Flaggschiff
Steckbrief
Überblick
Rundgang
Schiff
Raum
Technik
Komfort
Daten
Name
Wintercharter
Lotsenboot
Lounge-Boot
Sloep
Standorte
Revier
Preise/Konditionen
Übers Sloepfahren
Über uns
Info-Material
Aktuelles/Blog
Kontakt

Fahren und manövrieren

  • Der 115 PS-4-Zyl.-Dieselmotor ist kräftig, zuverlässig und sparsam. Verbrauch je nach Fahrweise um die 5 l/Betriebsstunde.
  • Rumpfform und Ruderauslegung machen das Manövrieren zum Kinderspiel: Der Wendekreisdurchmesser beim Drehen über Backbord beträgt nur etwa 1 Bootslänge.
  • Bug- und Heckstrahlruder erlauben präzise Manöver auf engstem Raum.

Energieversorgung

  • Ein leistungsfähiger Spannungswandler sorgt dafür, dass an Bord stets 230 V zur Verfügung stehen - an 5 Steckdosen.
  • Ein flüsterleiser Generator stellt die Stromversorgung unabhängig von Landstrom jederzeit sicher.
  • Die Solarzellen helfen Kraftstoff sparen und die Umwelt entlasten.

Heizung und warmes Wasser

  • Die Fußbodenheizung wärmt Salon, Nasszellen und Kajüte - getrennt regelbar mit drei Thermostaten
  • Die Heizung stellt stets warmes Wasser zur Verfügung - unabhängig von Motorwärme und Landstrom.
  • Mit zwei verdeckt angebrachten Heizkörpern kann auch die Plicht beheizt werden.

Isolierung und Fenster

  • Die Isolierglasfenster sorgen dafür, dass die Wärme auch drin bleibt. Außerdem beschlagen die Fenster nicht.
  • Der Rumpf ist mit PU-Schaum ebenfalls besonders gut isoliert.
  • Auf Knopfdruck frische Luft. Das elektrische Glasschiebedach (mit Moskitonetz und Sonnenschutz) macht's möglich.
  • Mückenschutzgitter gibt es auch an der Dachluke der Kajüte und an allen vier Bullaugen in Kajüte und Nasszellen.
  • Ein Klappfenster und ein Schiebefenster (neben dem Steuerstand) belüften zusätzlich den Salon und erleichtern beim Manövrieren die Kommunikation

Entertainment

  • Ein 22-Zoll-Flachbildfernseher ist in günstiger Sichtposition drehbar montiert.
  • Durch die leistungsfähige DVB-T-Aktivantenne auf dem Mast ist guter Empfang sichergestellt - fast überall.
  • Der digital mit dem TV verbundene DVD-Player liefert gestochen scharfe Bilder.
  • Radio und CD-Spieler mit iPod-Anschluss sind selbstverständlich auch an Bord.

Navigation

  • Am Schreibtisch liegt ein GPS-Signal an einem USB-Stecker an. So können Sie die Navigationssoftware Ihres Notebooks nutzen.

Mobil auch an Land

  • Die nur mit der Anna K. optional erhältlichen Brompton-Falträder lassen sich in Sekundenschnelle auseinander- oder zusammenfalten und leicht in der Backskiste stauen. So sind die Räder an Bord nie im Weg. Und ausgeklappt bieten die edlen Brompton-Räder einen Fahrkomfort, der an den großer Fahrräder heranreicht oder ihn sogar übertrifft.
Zurück zu den Bildern